sitzballbezug_header_a

Sitzballbezüge

Es lebe der Sitzball!

Der Sitzball – eine echte Alternative zum Sitzkissen und Stuhl. In Deutschland leidet mehr als 1/3 der Bevölkerung unter Rückenbeschwerden – eine Folge von meist einseitiger körperlicher Belastung bei gleichzeitigem Bewegungsmangel. Dadurch entstehen Verspannungen und eine Schwäche von Bindegewebe, Muskulatur und Bändern. Bewegung ist für die Elastizität und den Stoffwechsel der Bandscheiben unabdingbar.

    • sitzball_a
    • sitzball_b

Der Sitzball bietet eine willkommene Abwechslung zum Sitzkissen und zum Stuhl. Er fördert ein aktives und dynamisches Sitzen. Bei richtiger Ballgröße wird die Wirbelsäule aufrecht gehalten. Bei der ständigen Bewegung durch das Ausbalancieren wird die Rückenmuskulatur gestärkt, die Beweglichkeit der Lendenwirbelsäule und des Beckens in allen Richtungen gefördert und die Bandscheibenelastizität erhalten.

Zu Beginn kann das Sitzen auf dem Ball auch anstrengend sein, das gibt sich nach einer Eingewöhnungsphase. Fachleute empfehlen 1/3 der Zeit auf dem Ball zu sitzen. Letztendlich entscheidet das Gefühl. Besser ist es, den Sitz häufiger zu wechseln, als „starr“ auf einem Sitzmöbel auszuharren.

Machen Sie Ihren Gummiball durch den neuen
DESIGNER – BEZUG salonfähig!

Wenn Sie jetzt denken, daß das eine gute Idee ist, haben Sie Recht.

Wenn Sie die Bezüge kopieren wollen, haben Sie dazu kein Recht!

Diese Sitzballbezüge sind patentrechtlich geschützt!